Rauchen aufhören, ohne zuzunehmen

Rauchen aufhören, ohne zuzunehmen – 5 Tipps

Mit dem Rauchen aufhören, ohne zuzunehmen

Du bist hier gelandet, weil du mit dem Rauchen aufhören willst ohne zuzunehmen, richtig? Viele Raucher/Raucherinnen haben Sorge Nichtraucher zu werden, weil es zu einer Gewichtszunahme führen kann. Vor allem die Raucherinnen. Ist diese Sorge berechtigt? Grundsätzlich ja, wenn du bei einem Rauchstopp falsch vorgehst, deshalb ist es wichtig sich richtig zu informieren.

Dein Stoffwechsel ändert sich bei einem Rauchstopp

Hörst du auf zu rauchen, dann verändert sich dein Stoffwechsel im Körper. Der Körper eines Rauchers ist ständig damit beschäftigt, den Körper zu entgiften, denn das Nikotin muss abgebaut werden. Der Abbau des Nervengifts Nikotin verbrennt Kalorien, und deshalb hat ein Raucher/eine Raucherin im Schnitt einen um 200 kcal höheren Verbrauch. Im Klartext: Wenn du aufhörst zu rauchen und nichts an deinem Lebensstil veränderst, dann verbrennst du jeden Tag 200 kcal weniger. Die überschüssigen Kalorien setzen sich fest und führen zu einer Gewichtszunahme.

200 kcal weniger als Nichtraucher
200 kcal weniger als Nichtraucher

Deshalb wirbt die Tabakindustrie mit dem Slogan: „Rauchen macht schlank“. Dass das Rauchen weitaus mehr Schäden am eigenen Körper verursacht, wird gerne außer Acht gelassen. Gleichzeitig ist es so, dass das Nikotin in der Zigarette dein Appetitgefühl senkt. Heißhunger tritt seltener ein und generell kommt der Griff zur Schokolade nicht so häufig vor, als wenn du zum Nichtraucher wirst. Das heißt, du musst zwei Punkte in den Griff bekommen:

  1. Deinen Kalorienhaushalt
  2. Dein Appetitgefühl

Ja, der zweite Punkt spielt teils in den ersten Punkt mit rein. Schauen wir uns jetzt die 5 Tipps an, die dir dabei helfen, mit dem Rauchen aufzuhören, ohne zuzunehmen, denn nur, weil du aufhörst zu rauchen, wirst du nicht automatisch zunehmen. Diese Tipps sind praktisch und du kannst sie sofort nach deinem Rauchstopp anwenden. Vor allem der letzte Punkt ist enorm wichtig. Eher die Raucherinnen machen sich darüber Sorgen, dieser Artikel ist jedoch an beide Geschlechter gerichtet.


Viel Wasser trinken - Rauchen aufhören, ohne zuzunehmen

Dass wir viel Wasser trinken sollten, ist kein Geheimnis. Wasser entgiftet den Körper und sorgt dafür, dass du weniger zunehmen wirst, es hält dich schlank. Viel Wasser ist nach einem Rauchstopp für die Entgiftung des Körpers wichtig. Nikotin, Blei, Formaldehyd und so weiter werden aus dem Körper gespült. Du siehst frischer aus und es ist gut für Haut und Haar.

2-3 Liter Wasser pro Tag
2-3 Liter Wasser pro Tag

Wasser stillt den Appetit

Außerdem stillt Wasser den Appetit (zumindest teilweise), sodass es seltener zu Heißhungerattacken kommt. Trinke am Tag ungefähr 3 Liter Wasser oder ungesüßten Tee. Das ist gerade am Morgen wichtig. Über die Nacht verlieren wir 300 bis 700 ml Flüssigkeit. Das solltest du durch ungefähr 500 ml stilles Wasser am Morgen ausgleichen.

Bonus-Tipp: Besorge dir eine Trinkflasche, die du mit Wasser auffüllst. Habe diese Trinkflasche wohin du auch gehst immer bei dir. Viel Wasser stoppt das Zunehmen an Gewicht und damit auch überschüssige Pfunde.

Das hilft dir gleichzeitig die Gewohnheit des Rauchens, durch die Gewohnheit „Wasser trinken“ auszutauschen. Statt zur Zigarette, greifst du zur Wasserflasche. Das verhindert eine Gewichtszunahme als Nichtraucher.


Entferne Süßigkeiten von Zuhause

Soweit es dir möglich ist, solltest du Süßigkeiten wie Schokolade, Weingummis, Bonbons und so weiter von Zuhause entfernen. Generell solltest du auf Süßigkeiten verzichten, denn gerade diese sorgen dafür, dass du dein jetziges Gewicht nicht hältst und Pfunde dazu bekommst.

Das Verlangen nach Schokolade

Gerade nach einem Rauchstopp wirst du häufig das Verlangen nach Süßigkeiten haben. Ist ja auch logisch, denn dadurch, dass du nicht mehr zur Zigarette greifen kannst, brauchst du einen Nikotinersatz. In diesem Fall ist der Nikotinersatz Süßigkeiten (häufig Schokolade). Wie schaffst du es während als Nichtraucher auf Süßigkeiten zu verzichten?

Verzicht auf Schokolade
Verzichte auf Schokolade

3 Tipps:

  1. Entferne alle Süßigkeiten von zuhause
  2. Kaufe keine Süßigkeiten mehr ein
  3. Suche dir eine Alternative zu Süßigkeiten, wie beispielsweise zuckerfreies Kaugummi zu kauen

Wenn du mehr darüber erfahren willst, dann trage dich für ein kostenloses Strategiegespräch ein, in dem ich dir verrate, wie du es schaffst mit dem Rauchen aufzuhören, ohne Pfunde zuzunehmen. Dabei gehen wir auch auf den perfekten Rauchstopp ein (hier klicken).


Rauchen aufhören, ohne zuzunehmen – Mahlzeiten zuhause

Fastfood und Fertigprodukte sind Gewichtskiller und das kann bei einem Rauchstopp fatal für das Gewicht sein und sorgt für überschüssige Pfunde. Es spricht nichts dagegen, sich zwischendurch mal etwas zu bestellen oder statt selbst zu kochen, die Fertigpizza in den Ofen zu schieben. Allerdings setzt sich das, gerade nachdem du aufgehört hast zu rauchen, an deinen Hüften fest.

Suche dir Kochrezepte

Deshalb suche dir 2-3 gesunde Rezepte raus, vorzugsweise mit viel Gemüse, die dich satt machen. Diese werden nicht zu einer Gewichtszunahme führen, sodass du dein Gewicht als Nichtraucher hältst.

Gesund essen
Gesund essen

Da es hier um das Thema „rauchen aufhören, ohne zuzunehmen“ geht, möchte ich da nicht noch weiter eingehen, aber eine Sache noch: Fastfood und Fertigprodukte solltest du für einen gesunden Lebensstil gänzlich vermeiden. Einmal, allerhöchstens zweimal in der Woche ist es okay. Ich kann dir empfehlen, dich weiter über das Thema zu informieren, da es sehr spannend ist. Achte ebenfalls auf deine Mahlzeiten. Dafür kannst du dir beispielsweise ein extra Notizbuch besorgen, um deine Mahlzeiten zu notieren, so behältst du immer den Überblick.


Scharfe Mahlzeiten

Das Rauchen schädigt die Geschmacksknospen, deshalb schmecken Raucher/Raucherinnen weniger intensiv. Nach einem Rauchstopp regenerieren sich die Geschmacksknospen und diese sehnen sich nach Geschmacksträgern wie Fett und Salz. Deshalb nimmt ein Ex-Raucher den Geschmack von beispielsweise Pommes und Chips noch intensiver wahr und will mehr davon. Isst du zu viel davon, sind wir wieder beim Thema „rauchen aufhören, ohne zuzunehmen“, denn zu viel davon führt zu einer Gewichtszunahme.

Scharfe Mahlzeiten helfen dir beim Rauchstopp ohne Gewichtszunahme

Durch scharfe Mahlzeiten wie beispielsweise etwas mit Chilischoten, Zwiebeln oder Pfeffer, schaffst du es deine Geschmacksnerven trotzdem zu befriedigen. Das regt gleichzeitig deinen Stoffwechsel an, was wiederum dafür sorgt, dass es zu keiner Gewichtszunahme kommt. Außerdem bringen die scharfen Mahlzeiten dich auf andere Gedanken und Entzugserscheinungen vom Rauchen sind erstmal kein Thema für dich. Falls du mehr über scharfes Essen wissen willst, kannst du dich hier informieren (Quelle: Spiegel)

Scharfes Essen, um zum Nichtraucher zu werden
Scharfes Essen, um zum Nichtraucher zu werden

Rauchen aufhören, ohne zuzunehmen durch Sport

Du hast es dir wahrscheinlich schon gedacht, der wichtigste Punkt, um mit dem Rauchen aufzuhören, ohne zuzunehmen, ist Sport. Du kommst um diesen Punkt nicht herum. Und keine Sorge, du musst dafür nicht zwei Stunden joggen gehen. Ein kurzes Workout am Morgen von 5 bis 10 Minuten kann schon bis zu 200 kcal verbrennen. Oder 20 bis 30 Minuten 2 bis 3 Mal die Woche joggen gehen. Durch kleine Workouts oder regelmäßigen Sport wirst du dein Gewicht, nachdem du mit dem Rauchen aufgehört hast, problemlos halten können, oder sogar Pfunde loswerden (wenn du willst).

Mache täglich ein kurzes Workout, um 200 kcal zu verbrennen
Tägliches Workout

Bonus-Tipp: Nutze am Morgen die App Seven (Werbung | nein, die bezahlen mich nicht, dass ich sie hier erwähne), um in den Tag zu starten. Diese beinhaltet ein 7-minütiges Workout, durch das du nicht nur fit in den Tag startest, sondern auch eine Gewichtszunahme nach dem Rauchstopp vermeidest.


Fazit

Es ist kein Mythos, dass ein Rauchstopp zu einer Gewichtszunahme führen kann. Deshalb ist es wichtig, dass du dir vor deinem Start zum Nichtraucher zu werden einen Plan erstellst, mit dem du es schaffst, nicht rückfällig zu werden und eine Gewichtszunahme vermeidest. Diesen Plan können wir in einem kostenlosen Strategiegespräch erstellen (hier klicken). Wichtig für dich ist, dass du die 5 Tipps beachtest, wenn du aufhörst zu rauchen:

  1. Trinke viel Wasser
  2. Entferne Süßigkeiten von Zuhause
  3. Koche zuhause, vermeide Fastfood und Fertigessen
  4. Mache dir etwas Scharfes zu essen
  5. Treibe Sport nach deinem Rauchstopp

Hältst du diese 5 Tipps ein, dann wirst du nachdem du aufgehört hast zu rauchen, dein Gewicht halten. Trage dich jetzt für ein kostenloses Strategiegespräch ein (hier klicken), um dich noch mehr über das Thema „Rauchen aufhören, ohne zuzunehmen“ zu informieren. Ich freue mich auf unser Telefonat.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.